Eine kleine Besetzung mit großen Ambitionen: Ralf Frohnhöfer und Pianist Thomas Humm zeigen, was mit nur zwei Instrumenten alles möglich ist. Ob konzertante Stücke oder dezente Hintergrundmusik, anspruchsvolle Improvisation oder leichte Easy Listening-Titel – die beiden entwickeln eine beeindruckende Bandbreite. Gekonnt spielen sie sich die Bälle zu, glänzen mit einem eng verwobenen Ideenfluss, verblüffen mit überraschenden Reharmonisierungen. Locker, verspielt und doch auf den Punkt gebracht. Ein musikalisches Kleinod, das jedes Konzert zu einem Klangerlebnis macht.